Karriereentwicklung

Ein- oder zweitägiger Workshop für Doktorandinnen und Doktoranden in der Endphase der Promotion und PostDocs

Rund 25.000 Personen haben in Deutschland 2010 promoviert. Zum gleichen Zeitpunkt waren WissenschaftlerInnen im Hochschulsektor in 90.355 Vollzeitäquivalenten beschäftigt. Aber wie werden DoktorandInnen auf mögliche Berufsperspektiven vorbereitet? In den Workshops sollen sowohl die unterschiedlichen Berufsperspektiven wie die dazu nötigen Qualifikationen herausgearbeitet werden. Die TeilnehmerInnen müssen sich mit folgenden Fragen befassen:

  • Wo stehe ich?
  • Welche Karrierepfade stehen mir offen?
  • Welche Fertigkeiten und Fähigkeiten unterscheiden mich von möglichen MitbewerberInnen?
  • Wie kann ich meine wissenschaftliche Qualität erkennen?
  • Wie bin ich in der scientific community vernetzt?
  • Habe ich eine Forschungsstrategie?
  • Wo will ich hin?