Von der Idee zum Projekt

Die Grundfinanzierung der Hochschulforschung erfolgt durch die Wissenschaftsministerien der einzelnen Bundesländer. Zusätzlich gibt es Geld für Forschung u.a. von Bundesministerien, forschungsfördernden Institutionen wie z.B. der DFG oder aus der Wirtschaft. Wer Forschung in größerem Stil an deutschen Hochschulen betreiben will, ist auf Mittel von diesen Drittmittelgebern angewiesen.

Wie erhält man aber schnell und komfortabel Informationen über diese Drittmittelgeber, deren Programme und Ausschreibungen? Welche Verfahren muss man einhalten, um Geld für die eigenen Forschungsaktivitäten zu erhalten?

WAD Consulting bietet ein- oder zweitägige Workshops an, in denen folgendes abgearbeitet wird. Es werden
  • Programme und Verfahren von Förderern vorgestellt,
  • Unterschiedliche Bedarfe für Finanzierungen definiert (Projekte, Stipendien, Tagungen, Konferenzen),
  • Informationsquellen und Recherchemedien präsentiert,
  • Strategien für erfolgreiche Anträge diskutiert und praktisch trainiert.
  • Die Präsentation von Ideen und Projekten vorgenommen

Es ist nicht unbedingt einfach, von einer Idee zu einem finanzierten Projekt zu kommen. Das Geld für Projektförderung liegt aber allzu oft "auf der Straße". Wir zeigen Ihnen Wege, die Mühen des Aufhebens erträglich (und ertragreich) zu machen.

WAD Consulting bietet für TeilnehmerInnen der Workshops eine Broschüre "Von der Idee zum Projekt. Handreichung für die Erstellung eines Projektantrages" und Linklisten als Begleitmaterial an